OUTLOOK BEIM STARTEN LANGSAM

Die Symbolleisten werden in der Datei outcmd.dat verwaltet. Bei manchen Anwendern hilft es, diese Datei zu löschen, die Symbolleisten neu anzuordnen und dann Outlook® neu zu starten. Die Datei finden Sie im Benutzerprofil:

 

Windows® XP:              C:\Dokumente und Einstellungen\%BENUTZERNAME%\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

Windows Vista® / 7:     C:\Benutzer\%BENUTZERNAME%\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook

 

Die Datei outcmd.dat ist jedoch sehr fehleranfällig (bzw. die Symbolleisten in Outlook®) und wächst mit der Zeit von selbst. Dadurch werden die verschiedensten Fehler verursacht, die unter Umständen gar nichts mit den Symbolleisten zu tun haben. Daher ist es ratsam, die Datei von Zeit zu Zeit zu löschen. Das geht natürlich nur, wenn der Anwender keine eigenen Symbolleisten erstellt bzw. an den Outlook®-eigenen Symbolleisten keine Änderungen vorgenommen hat. Denn diese gehen dabei verloren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

IT für ALLE